The Dark Lord

Vorgeschichte

Grimgars words of rage!

Grimgars Rage


Grimgar, Frostbites Ruf

Grimgar, Icestair
Ich fühle es. Er ruft mich. Es wird Zeit. … Es ist Zeit zu gehen. Ich bin nun bereit.
Tharigor, Elsania, ihr seid mir wahre Freunde gewesen und standet mir treu zur Seite, ich muss euch nun verlassen.
30 Jahre …., wie ein Wimpernschlag.
Ich habe mich verändert. Die Schreie des Schlachtfeldes verstören mich schon lange nicht mehr, der Geschmack von Blut ist mir nun lieb und teuer.
Der Stahl ist mein engster Vertrauter. Seine kalte Berührung spendet mir Trost und Geborgenheit. Doch allem voran ist der Gedanke an ihn.
All der Tod und Schmerz … für dich. Du unscheinbares Stück Metall.
Und doch bist du mehr. … Du bist der Sinn meiner Existenz, der Grund für Leid und für Zerstörung. Für Erbarmungslosigkeit und doch auch für Gnade. Du hast mich hierher gebracht um den Schnee unter den Füßen meiner Gegner rot zu färben. Du hast mein Leben bestimmt und es zu dem gemacht, was es heute ist.
Und nun sollst du mich wieder zurückbringen.
Mein Arm ist nun stark genug um dich zu führen.

Diese Hexen von Irrisen sind verrückte Weiber und zu allem Überfluss dauert es nur 100 Jahre, bis eine Herrscherin von einer neuen abgelöst wird, so dass man sich immer wieder aufs Neue auf eine andere Verrückte gefasst machen muss.
Ich habe es von den „Alten“ gehört, die die Barbarenstämme zusammenhalten. Jedes Jahrhundert wird eine neue Herrscherin von der Urmutter, Baba Yaga, bestimmt, die sich wiederum nur kurz blicken lässt um dieses Ritual zu vollziehen. Verfluchte Magierinnen! Verstecken sich hinter ihren Marionetten. Und widerwärtig sehen sie aus.

Und nun da ich gehe, auch noch dieser Waffenstillstand. Seit Jahrzehnten hat es zwischen uns keinen gegeben, doch ich traue diesem Braten nicht. Diese Weiber sind allesamt verräterisch und tückisch. Zur Hölle sollen sie fahren! Doch ich weiß, dass Kuldor’s Männer nicht so närrisch sind darauf reinzufallen. Diese Weibsbilder mögen zwar gerissen sein, doch mit ihren Zaubertricks können sie uns keine Angst einjagen!
Wie dem auch sei. Ich muss zurückkehren, sobald ich DICH in den Händen halte, … sei es auch nur, um die Anderen wiederzusehen. Ja, … dann werde ich denen schon zeigen, aus welchem Stein ich gemeißelt bin.


Grimgar, Hochhelm
Da ist es, endlich. Lange habe ich dich nicht gesehen, meine geliebte Stadt. Umso schöner ist nun der Anblick deiner mächtigen Tore.
Mutter, Vater, Ingra, … nur noch einige Augenblicke.

„Was? Sie ist weg?! … Ein Mensch?!! … UND FROSTBITE?!!!, SIE HABEN IHN MITGENOMMEN?!!!!!! GGGRRRRRRRRRRRAAAAGGGGHHHHHHH!!!!!!!!!! Was zu Teufel ist hier los?!!!!!!!! ……. WO SIND SIE HIN?!!!!!!!!!!!!!!“

Was zum Geier soll das bedeuten, … verliebt?!! Doch nicht in so eine weichliche Kreatur!! Und dann hilft sie ihm auch noch bei dem Diebstahl!! Jetzt fällt mir auch noch die eigene Familie in den Rücken!!!
Das war je ein kurzer Besuch, mhpf!

Zwei Monate ist das Ganze also schon her, VERFLUCHT, ich muss mich beeilen! Wie konnte sie nur auf so einen reinfallen. Das wird dich deinen Kopf kosten du rosahäutiger Abschaum!! Meine Schwester und Frostbite!!! Ich kann für dich nur hoffen es geht ihr gut.


Seit einem Monat mache ich nichts anderes, als ihren Schatten hinterher zu jagen! Verdammt, es hätte genauso gut jeder beliebige andere Mensch in Begleitung einer Zwergin sein können, … aber was bleibt mir anderes übrig. Das ist die einzige Fährte die ich habe. Und immer noch kann ich nicht glauben, dass dieser Kerl es ihr angetan hat!

Grimgars Rage

Comments

medwed

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.