Herz der Welt

Der Crystalrock, oder auch das Herz der Welt wie es vornehmlich von den Zwergen genannt wird, ist eine große natürliche Höhle in den Mindspin Mountains im südöstlichen Varisia. Er wurde von den Zwergen Janderhoffs entdeckt, welche ihm auch seinen Namen gaben.
Im Zentrum der Höhle befindet sich eine enorme Kristallformation, die an Kristallenen Strängen hängt welche zu allen Richtungen tief in den Berg verlaufen. Seit jahrtausenden haben sich Älteste der Zwerge aus den ganzen Mindspin Mountains hier jährlich versammelt um die Formation zu beobachten und anzuhören wie sie einen tiefen Puls abgibt der noch über Kilometer hinweg fühlbar ist.

Tempel am Herz der Welt

Ein kleiner Tempel und eine Vorhalle wurden vor etwa 1600 Jahren von den Zwergen Janderhoffs am Herz der Welt errichtet. Einige Priester die sich dem Studium des Crystal Rock verschrieben haben verbringen dort Tag und Nacht und lauschem dem Puls des Berges, dem die Fähigkeit nachgesagt wird den aktuellen Zustand und die Zukunft der Berge mitzuteilen.
Auf gewaltigen Steintafeln im Eingangsbereich der Kristallhöhle halten sie die Abstände der Pulsschläge exakt fest. Obwohl die Zwerge Janderhoffs die Höhle erst im Jahr 3200 A.R. entdeckten, sind einige der Aufzeichnungen weit älter. Seit dem Jahr -4000 A.R. – also noch vor dem Starfall – wurden sie bis 2800 A.R., also 400 Jahre vor der Entdeckung durch die Zwerge, lückenlos geführt, bevor die damaligen Chronisten spurlos verschwanden.

Vorzeichen einer Katastrophe

In den letzten zwei Jahrhunderten begann der Pulsschlag zunehmend schneller zu werden, was viele Zwerge extrem beunruhigt.
Am 08. Desnus 4711 allerdings wurden die Priester des Tempels in helle Panik versetzt, als das Herz den Aufzeichnungen zufolge erst zum weiten mal seit dem Starfall vollständig ausgesetzt hat. Das letzte Ereignis diese Art geschah kurz vor dem Verschwinden der alten Hüter des Crystal Rock im Jahr 2800 A.R.. Den Zwergen graust es vor der Vorstellung welch schreckliches Ereignis die damalige Kultur dazu brachte eine jahrtausende alte Tradition zu brechen und das Herz zurückzulassen. Sie betrachten den neuerlich fehlenden Schlag daher es als Omen des unmittelbar bevorstehenden Weltuntergangs. Obwohl das Herz den nächsten Schlag am folgenden Tag wie gewohnt getan hat, konnte es die Priester kaum beruhigen. Sie beriefen eine Versammlung aller Thane der Mindspin Mountains für den stärksten Schlag des Herzens im folgenden Jahr am 04. Desnus 4712 ein.

Die Versammlung am Herz der Welt

Die Versammlung der Thane am Herzen der Welt am 04. Desnus 4712 wird von einem Angriff von Kämpfern des Dunklen Volks, geführt von einem Halbork und einer Sukkubus, gestört. Viele der Thane waren zu dem Zeitpunkt jedoch Opfer der sogenannten Schattenseuche, einer neuartigen Krankheit unbekannten Ursprungs, die wenige Wochen zuvor überall in den Mindspin Mountains ausgebrochen war und die die Zwerge ihrer Dunkelsicht beraubte. Dies brachte den Vorteil im Kampf deutlich auf die Seite des dunklen Volks, die ihre Gegner vornehmlich in Schatten einhüllen. Es war nur einer Gruppe mutiger Abenteurer zu verdanken dass diesem Angriff keiner der Thane zum Opfer fiel.

Der Schlag des Herzens offenbarte das Auftauchen einer großen unbekannten Energie vor einem Jahr am 8. Desnus 4711 auf Golarion, und eine weitere ähnliche Energie die die Berge unterirdisch durchwandert und vergiftet. Die Thane waren sich fast vollständig einig dass sie von diesem Tag an versuchen mussten all ihre Völker und Städte von der Wichtigkeit dieser Nachricht zu überzeugen und mehr über diese unbekannte Bedrohung herauszufinden.

Herz der Welt

The Dark Lord thell