Krieg der Schatten

zurück zu Die Welt, Geschichte

Windshire? Diesen Namen habe ich schon ewig nicht mehr gehört. Vor sehr langer Zeit gab hier mal eine Stadt namens Windshire, aber sie wurde komplett vernichtet. Sie ist dem Krieg der Schatten zum Opfer gefallen, und wenn ich mir unsere Ländereien anschaue.. ist nur eine Frage der Zeit bis es uns auch erwischt.
— Willem the Chief, Häuptling von Breezehome im Jahr 5012 A.R.

Mit dem Auftauchen von magischen Nebeln um die Stadt Windshire tat sich den Helden von Windshire ein Fenster in eine andere Zeit auf – 300 Jahre in die Zukunft. In der kleinen Stadt Breezehome berichteten die Leute nicht nur von gefährlichen temporalen Anomalien die ihr Dorf in regelmäßigen Abständen heimsuchten, sondern auch von einem Krieg der Schatten, der die ehemals nahegelegene Stadt Windshire und zahllose weitere Städte und Länder verschlungen haben soll, und der immer noch auf der Welt wütet.
Ein Indiz für die verheerende Natur dieses “Krieges” ließ sich überall um Breezehome herum finden. Die Landschaft um das Dorf war geprägt von fließenden räumlichen Anomalien und Verzerrungen, und im nahegelegenen Schattenwald schienen gar die Grenzen der materiellen Welt zur Ebene der Schatten in sich zusammenzufallen.

Hintergründe

Dem alten fernöstlichen Glauben an die Geisterwelt zu Folge ist die materielle Welt eine Komposition aus drei unterschiedlichen miteinander verbundenen Sphären in denen verschiedene Formen von Spirits leben. Nur durch das Zusammenspiel und den Austausch dieser Sphären könne die materielle Welt existieren.
Diesem Glauben nach treffen sich alle 1000 Jahre die mächtigsten göttlichen Wesen dieser drei Sphären am gemeinsamem Schnittpunkt der Sphären, dem Wald der Seelen, um den Zustand und Wert des Zussammenschlusses ihrer Welten zu bewerten. Sollten die Götter jemals zu dem Schluss kommen, dass es an der Zeit sei diese Verbindung aufzugeben, etwa weil das durch die Verbindung angestrebte Machtgleichgewicht der drei Sphären nicht mehr gewährleistet sei, würde die aus dem Nexus der Sphären geborene materielle Welt unter dem Zusammenbruch aller Gesetze von Zeit, Raum und Magie ebenfalls in sich zusammenfallen und im absoluten Nichts enden. Die Aufkündigung der Einigkeit der Sphären wird in diesem alten Glauben als Krieg der Schatten bezeichnet – ursprünglich von der Vorstellung motiviert dass es die Sphäre der Schatten alleine sei, deren angestrebtes Ziel die Abtrennung von den anderen Sphären ist. Es wäre ein Zustand in dem die Sphären sich womöglich auf dem Schlachtfeld unserer Realität gegenüber stünden, oder sie einfach zurückließen; aber in jedem Fall wäre es ein Zustand in dem die Grundlagen allen Lebens der materiellen Welt allmählich verschwinden würden.

Geschichte

2740 Xhang Zu ünterstützt eine Riege von talentierten Sterblichen mit seiner Macht und “gründet” somit den Clan der Tien Xhang Orakel. Er wird als Patron dieser Orakel als der Schatten von Tien Xhang bekannt.
2800 Beim Konzil der mächtigsten Wesen der drei Sphären der Geisterwelt im Wald der Seelen wird
seitens der Sphäre der Schatten der erste Krieg seit Beginn der Schöpfung ausgerufen. Sie halten die Passivität der anderen Sphären im Hinblick auf die Destabilisierung der Geisterwelt als Ganzes für Töricht und wollen die alleinige Macht ergreifen.
2800 Das Herz der Welt in den Mindspin Mountains setzt zum ersten Mal seit dem Earthfall einen Schlag aus.
2805 Der noch junge Clan der Tien Xhang Orakel kann den Krieg der Schatten beenden noch bevor er richtig beginnen kann und das Gesicht der Öffentlichkeit auf allen Kontinenten erreicht. Der Clan steigt in kürzester Zeit zu extremer Macht auf.
3800 Beim ersten Konzil der Geisterwelt seit dem gescheiterten Krieg der Schatten 1000 Jahre zuvor ist zum ersten mal überhaupt auch ein sterbliches Volk anwesend, der Clan der Tien Xhang Orakel. Sie können befriedend in das göttliche Treffen eingreifen und sichern den Frieden in der Geisterwelt für die nächsten 1000 Jahre.
P4800 Der Krieg der Schatten wird im Wald der Seelen ausgerufen. Die ganze Welt beginnt allmählich zu vergehen und auszusterben. Der zweite Krieg in der Existenz der Materiellen Welt hat verheerende Auswirkungen für die Stabilität der Welten und breitet seinen Einfluss in Raum und Zeit aus.
4712 Der Einfluss einer Bevorstehenden Dämoneninvasion auf Golarion droht die Welt bereits 88 Jahre vor dem Beginn des Kriegs der Schatten in der Vortex der zerfallenden Raumzeit zu zerren. Kyrsaku Takumo gelingt mit Hilfe seiner Enkelin Content Not Found: miyaro-takumo und unter Opfer seiner selbst den Ankerpunkt der Sphären aus dem Wald der Seelen zu entfernen und den expandierenden Riss somit temporär in einer zeitlichen Stasis einzufrieren.
P5012 Der Krieg der Schatten auf Golarion treibt die sterblichen Völker an den Rand der Vernichtung. Das letzte Orakel der Tien Xhang nimmt über eine Anomalie in Raum und Zeit Kontakt zu ihrem früheren selbst auf und will sie und ihre Begleiter auf die bevorstehenden Kämpfe vorbereiten.

Krieg der Schatten

The Dark Lord thell